Abschlussfahrt nach Berlin

Unsere Abschlussklassen in Berlin

(08.06.2015 – 12.06.2015)

Auch in diesem Jahr führte die Abschlussfahrt der insgesamt sechs Abschlussklassen wieder nach Berlin.

So fuhren wir am 08.06. um 06:30 Uhr in Darmstadt los.

Nach einigen kleinen Anfangsschwierigkeiten (Verteilung der Sitzplätze auf die vorhandenen Busse) ging es dann endlich los. Zum Glück kamen wir ohne Stau nach ca. 7,5 Stunden in Berlin an. Drei unserer Abschlussklassen (H9b, R10a, R10b) waren im Jugendhotel „berlincity“ in Berlin Schöneberg untergebracht. Die anderen drei Klassen (H9a, G10a, G10b) übernachteten im Jugendgästehaus der Berliner Stadtmission in Berlin Mitte (nahe des Hauptbahnhofes).

Alle sechs Klassen zeigten sich mit der jeweiligen Unterkunft sehr zufrieden, was sich gleich zu Beginn positiv auf das Klima innerhalb der einzelnen Klassen auswirkte.

Auf dem Programm der Klassen standen viele, teils auch sehr unterschiedliche, Ausflugsziele bzw. Programmpunkte, wie beispielsweise eine Fahrradtour am Abend quer durch Berlin, ein Besuch bei Madame Tussauds, eine Führung durch die Berliner Unterwelten (verbunden mit der Gedenkstätte Bernauer Straße), ein Kinobesuch, eine Flussfahrt, der Besuch der Blue Man Group oder auch der Besuch der „East Side Gallery“. Zudem fuhren einige Klassen an einem Tag nach Potsdam, um das Schloss Sanssoucizu besichtigen.

Der Besuch des Bundestages war hingegen für alle Klassen ein Pflichttermin.

Ebenso verbrachten die Klassenlehrer viel Zeit mit ihrer jeweiligen Klasse, beispielsweise bei den gemeinsamen Mittag- oder Abendessen.

Insgesamt war es eine sehr kurzweilige Zeit in Berlin, die durch ein volles Programm und viel Berlin zu Fuß bzw. mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, U- und S-Bahn) geprägt war.

Trotz des vollen Programms der einzelnen Klassen blieb es unseren Schülerinnen und Schülern natürlich nicht verwährt in der Hauptstadt Shoppen oder Essen zu gehen.

Am Freitag (12.06.) ging es dann mit dem Bus um 13.00 Uhr zurück nach Darmstadt, nachdem wir uns zuvor noch mit Reiseproviant versorgt hatten. Wir kamen, wenn auch alle etwas müde, zum Glück wieder ohne Stau „gesund und munter“ gegen 20.30 Uhr an der Stadtteilschule an.

Insgesamt war es eine sehr gelungene Abschlussfahrt für alle Klassen! (A. Fornoff)