Spanien

Stadtteilschule empfängt spanische Gäste aus La Coruña

Die Stadtteilschule Arheilgen hatte in der Woche vom 28. September bis 4. Oktober Besuch aus La Coruña im Nordwesten Spaniens. Zwölf Schüler und ihre zwei Lehrer des Colegio Marista Cristo Rey kamen im Rahmen eines Schüleraustauschs erstmals zu Gast nach Darmstadt. Die spanischen Schüler waren in den Familien ihrer deutschen Austauschpartner untergebracht, so dass es leicht war, warm zu werden und sich miteinander anzufreunden. Gleichzeitig hatten die Gastschüler so Gelegenheit, das deutsche Familienleben und ihren Alltag von innen kennenzulernen.

Tagsüber gab es aber auch viele gemeinsame Aktivitäten. So standen Ausflüge nach Frankfurt, Heidelberg uns ans Felsenmeer auf dem Programm. Und natürlich durfte auch eine Stadtführung in Darmstadt nicht fehlen. Als Ausgleich nach so viel Sightseeing entspannten sich dann alle bei einem Besuch im Kletterwald.

Zum Abschluss einer gelungenen Woche feierten am Freitagabend alle zusammen ein deutsch-spanisches Abschiedsfest, an dem die spanischen Gäste die Möglichkeit hatten, deutsche Salate und Grillspezialitäten zu probieren, die alle Gastfamilien zusammengetragen hatten. Während die Jugendlichen beider Schulen ausgelassen miteinander feierten, tauschten Eltern und Lehrer ihre durchweg positiven Erfahrungen aus.

Als am Flughafen in Frankfurt am Samstagmorgen dann auch noch einige Tränen flossen und Sätze wie „Me quiero quedar“ („Ich möchte hier bleiben“) zu hören waren, war klar, viel besser hätte es nicht laufen können.

Die deutschen Schüler und ihre beiden Lehrerinnen freuen sich schon riesig auf ihren Gegenbesuch in La Coruña im April nächsten Jahres und hoffen sehr, mit diesem erfolgreichen Austausch den Grundstein für eine länger währende Partnerschaft zwischen beiden Schulen zu legen.